Translate

14. Dezember 2016

Waistcoat für die Uniform

Nächster Teil der Uniform: Der Waistcoat. Dieser ist, wie der fast fertige Uniformrock aus 100% Wolle (aus einer tschechischen Stofffabrik). Dieser Stoff ist aber etwas fester als der der des Rocks. Hier ist der Rückenteil ebenfalls aus Wolle (normalerweise mache ich den Rücken aus Leinen). Das Futter wurde auf die rohen Schnittkanten eingesetzt. Die Taschen sind tatsächlich vorhanden. Ich hab mir sagen lassen, dass Uniformen hier oft nur fake Klappen hatten, aber ich wollte einfach Taschen haben. Es folgt nun die Hose aus dem selben Stoff.

9. Dezember 2016

Han Solo Gürtel Teil 2: Das Rig

Es folgt also Teil 2, die Halterung für den Holster aka das Rig. Im Grunde ganz einfach, ein asymetrirsches Stück Leder (das selbe 3-4mm Rindsleder wie bei Gürtel), welches gebeizt und mit schwarzer Schuhcreme rustiziert wurde, wurde an beiden Enden mit Blechhaken aus 1,8-2mm (ich weiß es nicht genau) versehen. Ich habe mir hier die Freiheit genommen bei den Haken einen Bajonetverschluss zu machen, damit man das Rig auch wieder abnehmen kann. Bei den Gürteln, selbst den ganz hochwertigen, die ich im Netz gefunden hab, ist das nicht der Fall. An der Geraden unten werden noch Schraub-/Buchnieten angebracht, damit man verschiedene Blaster- und Pistolenholster anbringen bzw. austauschen kann.

8. Dezember 2016

Horndose für Tabak

Eine weitere Horndose. Diese Mal wollte ich eine sehr flache bauen, wie ich sie im Museum gesehen habe. Dafür wurde ein Stück eines Trinkhorns (da diese schon innen entsprechend behandelt sind) lange Zeit gekocht und dann im Schraubstock ausgekühlt bis es die Form hält. Dabei muss man sehr behutsam sein, damit das Horn nicht reißt. Boden und Deckel wurden aus Buchenholz gesägt und eingepasst und schließlich mit Bienenwachs versiegelt. Hier habe ich auch dekorative Polsternägel verwendet. Die Dose ist recht kompakt, aber groß genug um etwa 50g Pfeifentabak aufzunehmen.

7. Dezember 2016

Knieriemen

Eine kleine Bastelei zwischendurch. Auf dem letzten Con musste ich feststellen, dass so ein Knieriemen eine ganz praktische Sache sein kann. Daher letztes WE am Mittelaltermarkt neue kleine Schnallen gekauft und zwei kleine Kniegürtelchen gemacht. Das Leder ist 1,5-2mm Kalbsleder, welches mit Fiebing Ox Blood gefärbt und mit schwarzer Schuhcreme rustiziert wurde.

6. Dezember 2016

Han Solo Gürtel Teil 1: Der Gürtel

Warum hab ich den eigentlich nicht früher gemacht. Der Start von Rogue One in zwei Wochen scheint aber ein ganz guter Motivator zu sein. Hier also Teil eins. Erstmal musste ich den Gürtel machen, an dem dann das spätere Blaster/Gun Rig und der Holster dranhängt. Ich habe nicht vor einen 1:1 Gürtel zu machen, aber wie man sieht, ist er sehr schwer von Hans Gürtel abgeschaut. Die Blechteile sind aus 1,7mm Schwarzblech, das Leder aus 3-4mm vegetabilem Rindsleder, welches gefärbt (Fiebing Dark Brown) und mit schwarzer Schuhcreme rustiziert wurde. Es folgt nun das Blaster Rig.

2. Dezember 2016

Gamaschen schwarz

Ich habe zwar bereits ein Paar Gamaschen (aus grünem Loden mit Canvas Futter), aber für die anstehende Continental Army Uniform wollte ich schwarze. Zudem wollte ich auch selbst mal Gamaschen machen. Hier also nun mein erster Versuch. Diese sind nich aus Leinentuch, sondern aus einem sehr dichten filzartigen Stoff (allerdings kein Loden) und ebenfalls gefütter mit einem festen schwarzen Canvas. Die Knöpfe sind schwarz gefärbte Rivershell Perlmuttknöpfe.