Capote Mantel

Lange habe hin und her überlegt ob ich eine Capote machen sollte. Einerseits ob es sinnvoll ist so etwas zu haben, zumal ich ohnehin eine wirklich schöne dicke (und furchtbar kratzige) Decke hatte und andererseits, ob ich es riskieren möchte diese wirklich tolle Decke zu zerschneiden. Nun, wie man sieht, hab ich mich schließlich durchgerungen (wobei das derzeitige Wetter auch eine Rolle gespielt hat) und hab diesen bademantelartigen Wickelmantel gemacht. Wie schon gesagt, ist er aus einer dicken Wolldecke geschnitten. Dabei fielen kaum Reste ab, die Decke wurde also gut genutzt. Recht viel mehr kann ich dazu nicht sagen, außer dass der Mantel so warm ist, wie er aussieht.
Die selbe Decke werd ich mir vermutlich dennoch nochmal kaufen.

Den Schnitt dazu findet ihr hier:

Kommentare